top of page
Image by Claudio Hirschberger

Aus- & Weiterbildung

Die Ausbildung im Bauhauptgewerbe dauert in der Regel drei Jahre und endet mit einer Abschluss- oder Gesellenprüfung. Der Ablauf gliedert sich dabei in die drei Stationen

  • Betrieb,

  • Berufsschule und

  • überbetriebliches Ausbildungszentrum,

die sich regelmäßig abwechseln, um eine optimale Umsetzung der praktischen und theoretischen Lerninhalte zu gewährleisten. 

Nach der ca. 3-jährigen Ausbildung können verschiedene Fort- und Weiterbildungen z. B. zum Polier oder eine Ausbildung zum Meister absolviert werden. Auch ein Studium zum Bauingenieur oder Baubetriebswirt sind nach einer abgeschlossenen Berufsausbildung möglich.

Ausbildung

Ausbildung in der Bauwirtschaft

Infos zu den Berufen und freien Ausbildungsplätzen gibt es bei Bau - Dein Ding.

Studium

Ob Bauingenieur oder Betriebswirt für alle ist etwas dabei. Jetzt Studienplatz suchen!

Studium in der Bauwirtschaft

Fort- und Weiterbildung

Fort- und Weiterbildung

Die Bauwirtschaft bietet unzählige Fort- und Weiterbildungs-möglichkeiten z. B. zum Polier an.

bottom of page